Über mich

Mein Name ist Britta Lange. Als junges Mädchen war es mein größter Wunsch, Tierärztin zu werden. Schon früh galt meine ganze Liebe den Tieren.

Es kam anders, ich wurde Menschenärztin und hatte bereits zu Beginn meines ärztlichen Weges das Ziel Kardiologin, also Herzspezialistin oder „Herzheilerin“ zu werden. Schon zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Botschaft empfangen, Herzen heilen zu wollen.

Ich durchlief die klassische Facharztausbildung und lernte viele unterschiedliche Behandlungsorte- und -felder kennen. Immer auf der Suche nach meiner Lebensaufgabe.

Die Ausbildung zur Intuitiven Heilerin erwies sich als mein Weg.

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.

Hippokrates von Kos (460- etwa 377 v. Chr.) griechischer Arzt und „Vater der Heilkunde“

Nun unterstütze ich Körper und Seele. Endlich wußte ich, warum ich Ärztin geworden bin. Mit medizinischem Fachwissen durch jahrzehntelange Berufserfahrung konnte ich endlich die Menschen bei der energetischen Selbstheilung effektiv unterstützen.  Nun behandle ich Körper und Seele. Heilbehandlungen führen zu einer Verbesserung des Wohlbefindens, der Lebensfreude und Leistungsfähigkeit. Durch Lösung der energetischen Blockaden können sich zugrundliegende Muster für Krankheiten oder seelische Befindlichkeitsstörungen auflösen. Dies ist kein Heilversprechen, da ich nur als Kanal diene, um Menschen, die zu mir kommen, auf ihrem individuellen „Goldenen Weg zur Heilung“ zu begleiten. Dies ist kein Heilversprechen. Ich begleite Menschen auf ihrem individuellen Weg in zur Selbstheilung.

Ein wunderbares Geschenk für mich ist dabei die Tatsache, dass ich auch Tiere energetisch bei der Selbstheilung unterstützen kann. Ich liebe Tiere und fühle mich ihnen sehr verbunden.

Mein Studium und meine ärztliche Ausbildung führten mich nach Hamburg, Kiel und Bremen. Dort wurde ich Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie. Meine Promotion an der Uniklinik Hamburg auf dem Gebiet der Kardiologie behandelt Patienten mit Herzrhythmusstörungen.

Ich habe in den unterschiedlichsten medizinischen Einrichtungen gearbeitet, angefangen in der Uniklinik Kiel in der Kardiologie, auf deren Intensivstation ich als junge Ärztin bereits schwerst kranke Patienten vor und nach Organtransplantation behandelte bis zuletzt als Hausärztin in Worpswede, wo ich gefühlt ein „Gesundheits- und Lebenscoach“ war.

Im Laufe meiner ärztlichen Berufserfahrung wurde mir zunehmend klar, dass ich nach einer ganzheitlichen Behandlung strebte, die sowohl dem Körper als auch der Seele der Menschen Beachtung schenkt.

Ergänzend zu meiner schulmedizinischen Arbeit als Ärztin, begann ich früh in meiner Laufbahn Akupunktur nach der traditionell chinesischen Medizin zu erlernen. Diese Behandlungsform hat eine komplett andere Sichtweise auf die Entstehung und Therapie von Erkrankungen und wirkt wesentlich ganzheitlicher als die westliche Medizin.

Die spirituelle Ausbildung zur Intuitiven Heilerin bei Britta C. Lambert war eine ideale Ergänzung meiner ärztlichen Kenntisse. Intuitives Heilen fusst auf der Erkenntnis, dass nahezu jede körperliche Erkrankung seelische Ursachen hat und folglich auch durch den Geist heilbar ist. Bei der ganzheitlichen Behandlung geht es darum, den Schlüssel zu finden, die es dem Patienten ermöglicht erfolgreich zur Selbstheilung zu gelangen.