Tierheilung

Basis meiner Arbeit für Tiere ist meine Tierliebe. Diese Liebe zu allen Tieren verbunden mit dem Umgang mit kleinen und großen Tieren vertiefte mein Verständnis und meine Kommunikation zu ihnen. Dabei bleibe ich immer Lernende. Meine Tierheilung erfolgt in tiefer Liebe zu dem Tier.

Tierheilung Dr. Britta Lange Featurebild
Tierheilung – Dr. Britta Lange

Heilbehandlung mit White Time Energie

Mit Intuitive integrated White Time Energie behandle ich vor Ort oder per Fernübertragung. Für letztere benötige ich den Namen des Tieres, ein Foto, seinen Wohnort und Angaben über die Erkrankung oder Behandlungsgrund. Fernheilung erfolgt ebenso wie eine direkte Behandlung durch Energieübertragung in Kombination mit anderen Heilformen. Termine können telefonisch abgestimmt oder per Email verabredet werden. In der Nachbarschaft führe ich die Behandlungen gern persönlich durch.

Beispiele für Heilbehandlungen bei Tieren

  • Akute gesundheitliche Störungen
  • Chronische Erkrankungen
  • Geburtsvorbereitung
  • Herdenprobleme
  • Das problematische Tier
  • Zustandsverbesserung

Ablauf der Behandlungen

Die Behandlungsdauer bei Tierbehandlungen unterscheidet sich deutlich von der Menschenbehandlung. Tiere sind wesentlich feinstofflicher, wie man es energetisch bezeichnet, sie nehmen die Energien bewußt wahr und setzen Grenzen, die sie mir als Behandlerin aufzeigen. Das bedeutet konkret, dass sie mir Signale geben, wenn sie genügend Energie für den Moment haben. Daher sind die Kosten schon allein wegen der geringeren Dauer geringer als bei Menschen. Allerdings muss unterschieden werden nach Schweregrad der Erkrankung und Persönlichkeit des Tieres. Bei akuten und schweren Erkrankungen wissen die Tiere intuitiv, dass sie jetzt mehr Energie benötigen als bei chronischen Erkrankungen. Die Anzahl an Behandlungen ist im Gegensatz dazu bei chronischen Erkrankungen häufig höher als bei akuten Erkrankungen. Und bei Erstkontakt sind manche Tiere zurückhaltender als bei Folgebehandlungen. Bei meinen Behandlungen steht das Tier mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt, so dass ich sie individuell dem Tier gerecht anpasse.

Beratung zu tierärztlichen Behandlungen

Die Erfahrung hat gezeigt, dass ich auch bei tierärztlichen Behandlungen die Tierbesitzer beraten und unterstützen kann. Inzwischen hat der Trend zu immer größeren Kliniken und Praxen auch die Tiermedizin erreicht und die Patienten werden mit ständig wechselnden häufig jungen Tierärzten(-Innen), die gerade die Hochschule verlassen haben konfrontiert. Diese Tierärzt(innen) verfügen über eine fundierte klinische Ausbildung, allerdings fehlt Ihnen häufig – verständlicherweise – noch die praktische Erfahrung und der klinische Blick. So treten z.B. Nebenwirkungen von Medikamenten auf, die mir in der Humanmedizin aufgrund meines Erfahungsspektrums begegnet sind, die Tiermediziner so nicht kennen und daher auch nichterkennen. Meine Empfehlung dazu lautet: folgen Sie Ihrem Bauchgefühl. Wenn Zweifel an einem Behandlungsweg oder – noch gravierender – an einer Prognose bestehen, wenden Sie Sich für eine Zweitmeinung und Therapieempfehlung gern an mich. Nach wie vor ist die beste Heilungsform: die Selbstheilung. Dafür werden keinerlei Medikamente benötigt. Dennoch können sie vorübergehend hilfreich oder notwendig sein.