Herzheilung

Als Fachärztin für Kardiologie habe ich im Rahmen meiner ärztlichen Tätigkeit sehr viele herzkranke Patienten mit unterschiedlichen Herzerkrankungen und Herzrhythmusstörungen behandelt. Schon immer war es mein Wunsch, die große Angst dieser Patienten vor ihrer Erkrankung zu lindern und sie bei der (Selbst-) Heilung zu unterstützen. Die Energetische Heilkunde eröffnete mir diese Möglichkeiten. Weg von der schulmedizinischen „Drohmedizin“ hin zur ganzheitlichen Betrachtungs- und Behandlungsweise. Ich freue mich sehr, diesen mir sehr am Herzen liegenden herzkranken Patienten und dem geliebten Organ Herz auf diesem „goldenen Weg zur Heilung“ begleiten zu dürfen.

Ganzheitliche Herzheilung

Bei der Herzheilung unterstütze ich die Patienten im doppelten Sinn der Bedeutung. Individuell wird die Vorgeschichte der herzkranken Patienten schulmedizinisch aufgearbeitet und auf der Basis der ganzheitlichen Betrachtungsweise beleuchtet und bei der Heilbehandlung intuitiv berücksichtigt. Ernährungsberatung nach aktuellem Stand der Wissenschaft und Beratung hinsichtlich der Aktivitäten im Alltag sind ebenfalls Bestandteil meiner medizinischen Betreuung. Das Herzchakra* wird von den Belastungen und Verletzungen des Lebens gereinigt und erleichtert. Dabei werden Prozesse eingeleitet, die individuell unterschiedliche Zeiträume benötigen. Jeder Mensch ist einzigartig in seiner Persönlichkeit und ein wunderbarer Ausdruck von Liebe. Ich sehe es als meine Aufgabe, dem schulmedizinisch herzkranken Menschen das Vertrauen in sein Herz, seine „Pumpe“, und somit in seine Existenz zurückzugeben und ins uns allen zustehende Urvertrauen zu begleiten.

Auf der Basis der energetischen Medizin ist das Herzchakra* der Hauptspeicher unserer seelischen Wunden. Vergleichen wir es mit einem Computer so gibt es den „Arbeitsspeicher“, der alle aktuellen Arbeitsprozesse speichert – im Körper wären das zum Beispiel die Nieren, die Angst speichern, die Lunge, die Trauer speichert – und den Hauptspeicher; den Teil der Festplatte, der alles speichert, was jemals auf dem Computer passiert ist. Damit kann das Herzchakra verglichen werden. Alle „Schrammen“ der Schallplatte unseres Lebens sind dort hinterlegt. Sie in die Heilung zu bringen kann je nach Alter und Schweregrad gelegentlich schnell gehen und auch Geduld erfordern. Nicht zuletzt kann dieser Heilungsprozess durchaus auch für kurze Momente mal schmerzhaft sein .

Hilfe zur Selbsthilfe ist mein Leitprinzip. Soviel Unterstützung wie nötig und so wenig wie möglich. Jeder Patient entscheidet selbst, wann er den „goldenen Weg zur Heilung“ allein weiterschreiten möchte und hat immer die Möglichkeit auf meine Unterstützung zurückzugreifen.

Zurück in die Leichtigkeit des Seins

*Chakra: Definition: Chakren sind in der Energetischen Heilkunde Verbindungstore des physischen Körpers zu den Energiekörpern (=feinstoffliche Körper) unserer Aura. Es gibt 7 Chakren im Körper, das Herzchakra ist das 4. Chakra und ist mittig hinter dem Brustbein zu finden.